Bewerbung zur Aushilfskraft in Heilpraktiken

Bewerbt euch hier um einen Platz in unserer Mitte
Antworten
Benutzeravatar
Serayani
Offizier
Offizier
Beiträge: 295
Titel: Herrscherin des Chaos?
Wohnort: Berlin

Bewerbung zur Aushilfskraft in Heilpraktiken

Beitrag von Serayani » Di 29. Okt 2013, 07:49

Werte Gilde Eluria,

Mein richtiger Name lautet Maike, ich bin 26 Jahre jung -wenn jemand fragt, bin ich immer 20!- und möchte mich hiermit bei euch bewerben.
Wie ich auf euch aufmerksam geworden bin, ist eine lange Gechichte, die nicht lange dauert:
Eines Tages kam ich nach Hause und wollte meine Nacharbeiten für mein Studium der Geschichte und der Fennistik anfangen *hust*, als just mein Freund trällernd und hüpfend um die Ecke kam und mir freudig berichtete, bei euch aufgenommen worden zu sein. Natürlich habe ich mich gefreut und die Sektkorken knallten den ganzen Abend. Nun bin ich aber so ziemlich allein auf meinem eigentlichen Realm Die silberne Hand, da dort die Allianz leider nicht so wertgeschätzt wird wie sie es eigentlich verdient hat.

*RP an* Obwohl ich eine Heldin mit mächtigen Hörnern und starken Hufen bin sowie vom Licht erfüllt, kann mir das Licht jedoch nicht allein gegen die gesamte Horde zur Seite stehen.
Deshlab suche ich Mitstreiter im Kampf gegen die Horde, für den Wiederaufbau von Theramore und Eschental und für die Vernichtung oder wenigstens gerechte Bestrafung Garrosh Höllschreis. *RP aus*

Kurz zu meiner Erfolgsgeschichte in WoW: Es gibt keine. Bis jetzt war ich nie in einer Gilde, in der ich mal zu einem Raid mitdurfte oder die nicht selber von mir ertsllet wurde. Angefangen habe ich zum Ende von TbC, zähle mich doch eher, und das muss ich zu meiner Schande gestehen, zur Generation Lichking. Mein erster Charakter war ein Draeneihunter auf Blackrock bei der liebevollen Gilde La Família, die mich im Classic-Stil aufgezogen hat, welche ich jedoch verlassen habe, um auf Die silberne Hand zu reisen. Mein Freund hat mich dann weiterhin erzogen im Stile von "Du hast da noch so einen Trick als Jäger, wenn die Mobs dich angreifen: TOTSTELLEN!"
Schnell habe ich erkannt, dass ein RangeDD nicht meine favorisierte Klasse sein sollte, weshalb ich auf einen Draeneipaladin gewechselt habe, der zurzeit mein Mainchar ist. Im Normalmode habe ich noch nichts gelegt, geschweige denn, dass ich es auf heroisch antesten wollen würde, da ich nicht der Typ für Randomgruppen bin. Dies habe ich anhand des LFRs festgestellt, welchen ich komplett durchgespielt habe und nun eigentlich neue Herausforderungen suche.
Wenn ich merke, dass ich eigentlich mehr leisten könnte mit meinem Char, gehe ich selbstständig ins Arsenal und gucke mir dort Guides an, meistens klappt das auch.
Dazu habe ich auch Erfahrung mit der Priester- und Druidenklasse, nur sind beide Charaktere auf der Hordeseite, da ich dort in der Glde einer Freundin aufgenommen wurde. Diese haben jedoh nicht wirklich eine Verwendung für mich, da Vanilla Cupcakes eine Progressgilde ist, was für mich bedeutet, dass ich da auf langer Sicht nichts mit meinen Charakteren anfangen kann.

Wenn es bei euch funktionieren würde, würde ich meinen Paladin transferieren, aber auch darauf achten, welche Klassen euch noch für die Erfolge fehlen, ich würde an sich alles spielen, nur keinen Todesritter.

Wie oben schon angedeutet, mag ich eigentlich Rollenspielserver sehr gerne, jedoch wird es mit jeder neuen Generation immer schwieriger, auch Gleichgesinnte anzutreffen, weshalb ich mit Tränen in den Augen auch damit aufhören werde, sollte dies nicht erwünscht sein.

Zu meinen Berufen: Mein Paladin ist Juwelierskünstler und Bergbaufachfrau (610/600), mein Jäger ist Inschriftenkundler und Blümchenpflücker (600/600), meine Priesterin ist Schneiderin und Verzauberkünstlerin (600/600) und mein anderer Jäger sammelt unaufhaltbar Leder und Blumen. Den oben erwähnten Druiden habe ich für meinen Freund gelevelt, dieser ist Alchemist und ebenfalls Blümschenliebhaber, da ihn jedoch mein Freund weiterspielt, hängen die Berufe im Bereich der 500 und werden die 600 wahrscheinlich nie erblicken.
Kurz gesagt kenne ich mich in den Künsten der Handwerkstätigkeit gut aus, hoffe aber, nicht Lederverarbeitung oder Ingernieurskunst erlernen zu müssen.

Meine Interessen in WoW sind ziemlich breit gefächert, Priorität hat jedoch PvE. Mein größter Wunsch ist es, einmal in meinem Leben einen echten Raid mitzuerleben, wie gestandene Helden zu whipen und wieder aufzuerstehen, solange bis der Bösewicht endlich aus seinen stinkenden Pantoffeln fällt. Und wenn er uns den Gefallen nicht heute tut, dann eben an einem anderen Tag. Oder in einer anderen Woche. Hauptsache die Zähne zusammenbeißen und sich gemeinsam zum Ziel durchkämpfen, den Triumph feiern oder die Niederlage...naja... wegtrinken mit einem ordentlichen Humpen Zwergenbier.

Ich fange schon wieder damit an, es ist wie eine Krankheit...Ich kann auch anders als RP, ich verspreche es hoch und heilig. Bei der Ehre des großen Propheten Velen!

So, das muss erstmal reichen, ich rede nämlich eigentlich nicht sehr viel und habe nicht viele Wörter am Tag zur freien Verfügung.
Um das Rätsel kurz aufzulösen: Mein Freund ist Yomiko, aka Alex.

P.S.: Ich gehe nicht davon aus, gleich Raids miterleben zu dürfen, würde mich jedoch dennoch freuen, endlich eine feste Gilde zu finden, in der ich auch mal die Chance hätte, nach 100 Jahren mitkommen zu dürfen.

Liebe grüße
Maike
<Serayani><Seayani> <Cenarya> <Draenorâ> <Carolis> <Shuki><Sherayani><Shezaya><Sarijany><Zevrani>

Benutzeravatar
Drusi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4509
Titel: Battletag Dru#2602
Wohnort: Peking
Kontaktdaten:

Re: Bewerbung zur Aushilfskraft in Heilpraktiken

Beitrag von Drusi » Di 29. Okt 2013, 08:13

moin

ich glaube, Du bist genau das, was bei uns fehlt! :)

Raids bauen wir gerade wieder auf, und da es bei uns Gildenraids sind, kann da im Grunde auch jeder mit. Hardmodes wirst Du mit uns eher nicht sehen und auch bis wir Garrosh sehen werden, werden noch viele Blüten von den Apfelbäumen Pandarias fallen... Aber auf den Weg machen wir uns ja gerade.

Roleplay gibt es eher weniger, aber wer weiss, vielleicht ergibt sich das ja doch zumindest sporadisch, und ich glaube, bei uns gibt es genügend aufgeschlossene, die da auch drauf eingehen würden.

Ich glaube, ich nehme hier niemanden etwas vorweg, wenn ich sage: pack schon mal das Notwendige zusammen und rüste Dich für die Reise nach Alleria.
LG Dru

Bild

Benutzeravatar
Larafee
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2054
Titel: Liebliche atemberaubende reizende außergewöhnliche Fee

Re: Bewerbung zur Aushilfskraft in Heilpraktiken

Beitrag von Larafee » Di 29. Okt 2013, 08:17

Liebe Maike, herzlichen Dank für Deine Bewerbung.

"Famlilienzusammenführung" war uns bei Eluria schon immer sehr wichtig, daher würden wir uns freuen Dich in unserer Gilde begrüßen zu dürfen.

Also pack dein Bündel und komm rüber


PS. das mit dem wenigen Reden kann eigentlich nur daran liegen, dass Yomiko dich nicht zu Wort kommen lässt? #kicher
Gruß Lara

Benutzeravatar
Serayani
Offizier
Offizier
Beiträge: 295
Titel: Herrscherin des Chaos?
Wohnort: Berlin

Re: Bewerbung zur Aushilfskraft in Heilpraktiken

Beitrag von Serayani » Di 29. Okt 2013, 08:52

Huch,

das ging sehr schnell, ich danke von Herzen!
Der Transfer ist in Bearbeitung, mein Paladin heißt Draenorâ, sehr einfallsreich und individuell.
Nächsten Monat würde ich dann auch noch meine geliebte Sayari reiseklar machen, ich kann zwar keinen Jäger spielen, aber das Herzblut hängt einfach zu stark am ersten Charakter.
Zu der Frage, ob das mit dem wenigen Reden an Yomiko liegt, möchte ich keine Stellung beziehen, es aber ganz klar bejahen.

In wenigen Minuten sollte mein Paladin fertiggereist haben.

Bis dahin!
Und nochmal vielen lieben Dank, ich werde mein Bestes geben und versuchen, nicht zu alexen!
Zuletzt geändert von Serayani am Di 29. Okt 2013, 09:05, insgesamt 1-mal geändert.
<Serayani><Seayani> <Cenarya> <Draenorâ> <Carolis> <Shuki><Sherayani><Shezaya><Sarijany><Zevrani>

Benutzeravatar
Yomiko
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 334

Re: Bewerbung zur Aushilfskraft in Heilpraktiken

Beitrag von Yomiko » Di 29. Okt 2013, 08:54

Ich habe keine Ahnung was du damit meinst!

Yarannah
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 572
Wohnort: Am anderen Ende der A7

Re: Bewerbung zur Aushilfskraft in Heilpraktiken

Beitrag von Yarannah » Di 29. Okt 2013, 11:38

Hallo und herzlich willkommen!

Benutzeravatar
Zalasan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2268
Wohnort: Basel (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Bewerbung zur Aushilfskraft in Heilpraktiken

Beitrag von Zalasan » Di 29. Okt 2013, 13:01

Willkommen in der Familie ;)
Schurken machen's von hinten...
Treffen sich ein Schurke und ein Jäger sagt der Schurke: "Warum hast du zewei pets? "Druide: "Ich bin kein Pet!"
Kommt ein Nachtelf in ein Gasthaus. An der Theke sitzen nur Gnome. Fragt der Nachtelf: "Was ist hier denn los? Kicker kaputt?"

Benutzeravatar
Kiren
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1732
Wohnort: FFM
Kontaktdaten:

Re: Bewerbung zur Aushilfskraft in Heilpraktiken

Beitrag von Kiren » Di 29. Okt 2013, 15:26

Yomiko hat geschrieben:Ich habe keine Ahnung was du damit meinst!

Ich schon ... #kicher
Willkommen im chaos... rp mach ich gern ab und an mit... aber tu mir einen gefallen: bitte bitte bitte uebersetz keine namen!
It was a sad and disappointing day when i discoveredmy universal remote control did not, in fact, control the universe.... not even remotely... :(

Ich kann es Erklären... aber nicht ohne das wort "ausserirdische"!

"Gruppenintelligenz? Nimm das dümmste Mitglied einer Gruppe und teile dessen IQ durch die Anzahl der Gruppenmitglieder. DAS ist Gruppenintelligenz!"

"sie war dunkel und fanatisch und balancierte ständig auf dem schmalen Grat zwischen Wahnsinn und Wut"

Ich weiß ich bin erwachsen... aber... aber es ist eine Hüpfburg!

Sohn: Papa, ich ziehe eine Karriere im organisierten Verbrechen in betracht!
Vater: Regierung oder Bank mein Sohn?

Benutzeravatar
Diva of Soul
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 88

Re: Bewerbung zur Aushilfskraft in Heilpraktiken

Beitrag von Diva of Soul » Di 29. Okt 2013, 17:25

winke winke und willkommen

Ingrun
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Wohnort: im tiefen, tiefen wald

Re: Bewerbung zur Aushilfskraft in Heilpraktiken

Beitrag von Ingrun » Mi 30. Okt 2013, 07:35

sanfte grüße und welcome :)

Horst
Initiand
Initiand
Beiträge: 30
Wohnort: Monheim - Baumberg

Re: Bewerbung zur Aushilfskraft in Heilpraktiken

Beitrag von Horst » So 3. Nov 2013, 18:51

So, jetzt versuche ich es auf diese Weise.
Jetzt die 5. Vorstellung >:(
Ich weiss nicht warum die Beiträge immer wieder nicht gesendet werden.

Kurzversion:
60 Jahre, Aus der Nähe von Düsseldorf, WOW von Anfang an

Bekannte bei euch, Claudia, Christian, Kurt
Nachteile: Schichtdienstler, Kein Englischredner, Forummuffel
Vorteile : Hilfsbereit, fast für alles zu haben

Danke schon mal für die Vorabaufnahme :)

Horst

Benutzeravatar
Diva of Soul
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 88

Re: Bewerbung zur Aushilfskraft in Heilpraktiken

Beitrag von Diva of Soul » Mo 4. Nov 2013, 17:14

Na denne , Auf gutes Gelingen hier ^^

Benutzeravatar
Beleon
Initiand
Initiand
Beiträge: 10

Re: Bewerbung zur Aushilfskraft in Heilpraktiken

Beitrag von Beleon » Di 5. Nov 2013, 11:19

auch von mir herzlich willkommen. auch wenn ich selber neu bin hier^^

Antworten